Kommende Termine

Keine Termine
Skifreunde Oberschöneberg
Bilder Bilder Bilder

Schaut doch mal wieder in unsere Bildergalerie!

Jetzt online: Skikurs 2016, Skifreizeit 2016 und die Vereinsmeisterschaft 2016

Viel Spaß beim Durchklicken!

 
Arbeitsdienst Hütte 2016

Malocherwochenende am Schetteregg!

Der Präsident hatte zum ersten Male seine Vorstandschaft zu einer Sitzung auf unserer Vereinshütte am Schetteregg eingeladen. Na ja, man fährt halt mit, bevor man aus dem Verein ausgeschlossen wird, habe ich mir gedacht. Aber dann war alles ganz anders.

Genussvoll haben wir schon bei der Bergauffahrt die Sonne genossen, während zu Hause noch der Regen niederprasselte.  Hundert Meter vor der Hütte dann, die Straße macht hier eine leichte Rechtskurve und gibt den Blick frei auf die schneebedeckte Winterstaude (Berg 1877 m hoch). Ein Bild wie wir es aus dem Tatort kennen! Ein Polizeifahrzeug stellt sich uns in den Weg und das ebenfalls mitten auf der Straße geparkte Rettungsfahrzeug ließ auch ein Ausweichen auf den rechten Rand nicht zu. Daneben auf dem Hüttengrundstück emsige Waldarbeiter die Rattattazong den Bäumen ihre Lebensgrundlage entzogen- also sie haben sie mit jaulenden Motorsägen gefällt. Nichts wie weg hier, haben sich die Autoinsassen gedacht, wir sind auf einem Filmset gelandet, nur unsere Rolle war uns noch nicht klar. Endlich erspähten wir durch den Motorenqualm hindurch- der dritte Präsident hatte seine allerallerallerälteste Motorsäge dabei- unseren Goldschatz, die ehemalige Präsidentin. Naja, wir sind doch richtig!

Der  Spuk löste sich dann bald auf nachdem unser Matthias, schwachgeworden durch die blonde, langhaarige Polizistin, mit dem Krankenmobil abtransportiert wurde. Später stellte sich dann heraus, dass es bei Matthias doch nicht die Polizistin war, sondern der Schnitt in sein Bein, den ihm sein Kumpel Gise versetzte frei nach dem Motto, wo gehobelt wird, fallen Späne.

Hier musste erst einmal eine Tasse Kaffee herhalten damit das Leben seinen geruhsamen Gang weiter gehen konnte. Der Präse verteilte dann die Arbeit, die einen arbeiteten schneller und die anderen langsamer! So war der Präse immer wieder gefordert immer neue Arbeiten zu erfinden die man noch machen könnte. Meinem Partner Leonhard und mir konnte er keine zusätzlichen Arbeiten antragen, da wir das Sahnestück zu bearbeiten hatten- die Haustüre, der Eintritt und die Visitenkarte unserer Hütte. Ich sage ihnen – wunderschön jetzt! Am Nachmittag verrann dann die Arbeit und so flüchteten sich der erste und zweite Präsident aufs Dach, um vielleicht noch mit der dann gewonnenen Weitsicht eine neue Arbeit zu erblicken- Fehlanzeige. So musste die Zeit bis zum Abendessen für uns Männer noch sinnvoll genutzt werden. Unsere fleißigen Bienchen im Haus hatten neben Putzen, Bettenwenden, Kaffeemachen auch die Aufgabe übernommen ein schmackhaftes Abendessen zu kreieren.

Ein Sonnenbad war für uns tüchtigen Männer genau das richtige. Nachdem der Wald neben unserer Hütte noch zu viel Schatten abwirft (aber das werden wir auch noch lösen- der Gise kennt die Bäume) haben wir unser Sonnenbad beim Nachbar auf der Straße abgehalten. Das nachstehende Bild haben hübsche Wanderinnen aus Konstanz aufgenommen, die nach dem Shooting vom Präsidenten zu einer Hüttenführung eingeladen wurden. Genau nach zehn Minuten kamen sie wieder zurück – is nix passiert.

Einer schöner wie der Andere!

Zum Schluss: Aber schön war´s trotzdem und der Präse hat wohl nach dem super leckeren Kässpatzenessen noch eine Sitzung gemacht, ich war da schon wieder auf dem Heimweg, weiß also nix!

Servus euer Schreiberling.

 
Hüttenbuchung 2016

Hüttenbuchung unter:


Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

max. Anzahl an Schlafplätzen: 28

 

Und so geht´s:

1. Freien Zeitraum in der Rubrik Hütte / Belegungsplan suchen

2. E-Mail an oben genannte Adresse mit Name, Tel Nr. und Anzahl der benötigten Plätzen schreiben

3. Eine Bestätigung wird per E-Mail zugesandt


Übernachtungskosten pro Nacht:

- 11 € Mitglieder

- 8 € Mitgl. von 6 – 14 Jahren

- 15 € Nicht Mitglieder

- 12 € N-Mitgl. 6 – 14 Jahren

 

Nebenkosten:

- Kurtaxe (ab 14 Jahren) 1,20 €/Nacht

- Strom und Wasser nach Verbrauch

 

Buchungen für das Jahr 2017 werden erst ab Oktober angenommen.

Hütte mit Schnee

 
Landkreismeisterschaft 2016

Racer bei der diesjährigen Landkreismeisterschaft

 

Super Kids, ihr werdet immer besser!!!

Auch diesem Jahr nahmen wir mit insgesamt 12 Teilnehmer an der Landkreismeisterschaft im Riesentorlauf teil. Diesmal wurde die Veranstaltung vom SC Königsbrunn an den Spiesserliften im Unterjoch ausgetragen.

In diesem Jahr waren wir wieder um einen Tick besser vorbereitet. Denn die racer konnten im Vorfeld durch die Teilnahme an verschiedenen vereinsinternen und schulinternen Rennen vermehrt Erfahrungen im Rennbetrieb sammeln. Dies spiegelte sich in den Ergebnissen wieder, obwohl es sich in diesem Jahr um einen sehr anspruchsvollen Lauf mit einigen Tücken handelte.

Für das leibliche Wohl sorgte wieder das bewährte Verpflegungsteam und wir wurden mit feinen Leckerbissen verwöhnt.

Hier an der Stelle nochmals vielen Dank an alle, die uns während der Saison in irgendeiner Art unterstützt haben!!!!!

Wie der Wetterbericht vorhergesagt, fing es nach dem Mittag an zu schneien und Frau Holle bescherte uns zum Saisonabschluss und zur Siegerehrung nochmal einen tollen Schnee.

Bis bald eure Coaches

 

Ergebnisse:

Kinder IV männlich:

4. Michel Nico

Schüler III weiblich:

3. Gebele Laura

5. Landherr Christina

Schüler IV weiblich:

1. Berchtold Lena

Schüler IV männlich:

1. Weikhart Quirin

Jugend I männlich:

3. Landherr Marius

4. Scherer Felix

5. Wagner Fabio

6. Rieger Daniel

Herren 61:

1. Fieber Manni

Damen 51:

3. Scherer Christina

Herren 51:

5. Ohnesorg Werner

Die Vorstandschaft gratuliert allen Teilnehmern ganz herzlich zu Ihrem Erfolg!

 

 
Trainingslager 2016

Racer im Trainingslager

 

Wow...die Bude war voll!!!

In diesem Jahr fand das traditionelle Trainingslager der Racer im Schetteregg statt. Wir bezogen das erste Mal auf unserer neuen Hütte das Quartier. Trainiert wurde alle 3 Tage in dem Skigebiet "Schetteregg", wo auch die Hütte steht.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren, war es auch für die Betreuer eine neue Herausforderung. Die Hütte ist leider kein Hotel, oder ähnliches, sie ist auf Selbstverpflegung ausgerichtet. Somit mussten diesmal alle mit anpacken, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet war.

Aber es funktionierte alles wie am Schnürchen. Die Teilnehmer konnten sich genauso beim Bettenüberziehen, wie auch in der Küche beweisen.

Da wir gleichzeitig mit den Racern und der ersten Skifreizeit auf der Hütte waren, war die Hütte bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Man kann es nicht glauben, aber der ganze Haufen hatte in der Hütte Platz!

 

Zufallsbild

 
  Design by guenstige.shop-stadt.de & vista forum